Vertriebslexikon – Q

Qualität

Anders als früher gilt die Qualität heute nicht mehr als nennenswertes Unterscheidungsmerkmal, da Konsumenten zumindest bei Produkten aus dem industriellen Bereich grundsätzlich höchste Qualitätsansprüche haben. Langfristig ist es jedoch von Vorteil und verkaufsfördernd, wenn die Qualität von Produkten die Erwartungshaltung des Konsumenten bezüglich der Qualitätsmerkmale übertrifft. Klar ist den Konsumenten jedoch auch, dass Qualität – egal ob in Bezug auf eine Dienstleistung oder eine Ware – nach wie vor ihren Preis hat.

Qualitätsmanager

Die Aufgaben eines Qualitätsmanagers sind es, die Qualität von Waren oder Dienstleistungen zu sichern und zu verbessern, prozessorientierte Systeme zu managen, betriebliche Abläufe zu optimieren und deren Zusammenspiel zu gewährleiten. Qualitätsmanager werden eingesetzt, um Fehler in der Entwicklung und Konstruktion ebenso wie im Marketingbereich sowie bei der Prozess- und Unternehmensplanung die in der Regel mit hohen Kosten einhergehen, zu vermeiden. Hierfür stehen dem Qualitätsmanager unterschiedliche Instrumente zur Verfügung. Für eine konsequente Umsetzung des QM (Qualitätsmanagements) in allen Bereichen eines Unternehmens ist die Konfiguration des kompletten Ablaufs auf Qualität sowie den Einsatz modernster Qualitätstechniken unerlässlich. Wichtig ist, dass alle Mitarbeiter und alle Betriebsbereiche die Strategien zur Qualitätssicherung kennen, verinnerlicht haben und diese auch umsetzen.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

BrainSALES®Vertriebslexikon – Q